AZUBI Winterprojekt "Alte Feuerwache Engter"

Schmutz- und Regenwasserleitungen mussten erneuert werden. Bild: Dallmann

Hier ist genaues Arbeiten nach Plan gefragt. Bild: Dallmann

Bramsche. Die ersten zwei Wochen sind geschafft und es hat sich schon einiges getan auf dem Gelände der "Alten Feuerwache" in Engter. Derzeit sind zehn junge Männer aus dem 3. Ausbildungsjahr dabei die alte Pflasterung aufzunehmen, alte Rohrleitungen mit einem kleinen Raupenbagger freizulegen und auszutauschen. Ebenfalls wird der Hausanschluss für Schmutzwasser erneuert.  Das Wetter spielt gut mit und in den nächsten Wochen werden alle Ausbildungsjahrgänge tolle Erfahrungen auf dieser Baustelle machen können.  Dabei werden sie von zwei erfahrenen Polieren begleitet. Sie geben Hilfestellung und achten auf Feinheiten. "Eine gute Übung für die bald anstehende Abschlussprüfung", sagt Hanif Akbari, einer der Auszubildenden. Auch die schulischen Themen werden in kleinen Gruppen bearbeitet. Ein Jungbauleiter und ein Werkstudent haben Unterrichtsmaterial vorbereitet, um die Auszubildenden auf den theoretischen Teil der Prüfung vorzubereiten.

Text: PR Dallmann