10 Jahre RAL Gütegemeinschaft Halbstarre Deckschichten

Bramsche. Eine Halbstarre Deckschicht verbindet die guten Eigenschaften von Asphalt und Beton, nämlich die Flexibilität und Fugenlosigkeit des Asphaltes mit der hohen Tragfähigkeit und größerer Verschleißfestigkeit des Betons.

Mittlerweile haben sich 30 Unternehmen der RAL Gütegemeinschaft Halbstarre Deckschichten angeschlossen. Auch die Firma Hermann Dallmann Straßen- u. Tiefbau GmbH & Co. KG aus Bramsche garantiert seinen Auftraggebern mit der Mitgliedschaft ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit in der Ausführung von Halbstarren Deckschichten, berichtet Michael Diekmann, Bauleiter bei der Firma Dallmann und Vorstandsmitglied des Güteausschusses.

Eine Gütegemeinschaft zur Sicherung der Qualität

Ende 2008 erhielt die "Gütegemeinschaft in Gründung" die Bestätigung der Eintragung des Vereins Gütegemeinschaft Halbstarre Deckschichten. Nunmehr war der Weg für die Verleihung des Gütezeichens an den Verein geebnet.

Der Verein hat den Zweck die Güte herzustellender Halbstarrer Deckschichten zu sichern und Leistungen, die die Güte- und Prüfbestimmungen für die Herstellung von Halbstarren Deckschichten erfüllen mit dem Gütezeichen der Gütegemeinschaft zu kennzeichnen. RAL Gütezeichen stehen für eine eindeutige Kennzeichnung, objektiv überprüfbare Gütekriterien sowie die stetige Eigen- und kontinuierliche Fremdüberwachung.

Bei Produkten oder Dienstleistungen, die mit dem RAL Gütezeichen ausgezeichnet sind, können Verbraucher besondere Leistung erwarten. Das RAL Gütezeichen signalisiert eine Qualität, die über den gesetzlichen Standards liegt. Verbraucher können also sicher sein: Das RAL Gütezeichen schützt zuverlässig vor minderer Qualität.