Der beste Weg ist unser Ziel

Die Anzahl der PKW auf deutschen Straßen nimmt drastisch zu, der Güterverkehr ebenfalls. Diese wachsende Mobilität braucht eine belastbare und funktionierende Infrastruktur. Darum haben wir uns schon vor Jahrzehnten auf den Neu- und Ausbau von Verkehrsadern aller Art spezialisiert. Sowohl Autobahnen und Bundesstraßen als auch Land-, Kreis- oder Umgehungsstraßen gehören in unser Spektrum.

Dabei arbeiten wir ganzheitlich, das heißt, neben der Herstellung des Erdkörpers und des Oberbaus sorgen wir auch für die komplette Entwässerung im Bereich der baulichen Maßnahme. Um die bestmögliche Qualität zu erreichen, arbeiten wir kontinuierlich an innovativen, Ressourcen schonenden und Kosten sparenden Lösungen, wie zum Beispiel Kompaktasphalt und halbstarre Deckschichten.

Wir garantieren zertifizierte
Arbeit im Verkehrswegebau

Mitgliedschaft in
„Gütegemeinschaft halbstarre Deckschichten e.V.“
www.halbstarr.de

Kompaktasphalt – 
einfach schneller, günstiger und langlebiger

Die Verkehrsdichte nimmt zu, die Fahrzeuge werden immer schwerer. Das bleibt auch für den Zustand von Verkehrswegen nicht ohne Folgen: Sanierungen sind in immer kürzeren Intervallen notwendig. Um dieser Spirale entgegenzuwirken, sind innovative Verfahren im Verkehrswegebau absolut unverzichtbar. So wie der Kompaktasphalt.

Da Deckschicht und Binder- bzw. Tragschicht in einem Arbeitsgang, also „heiß in heiß" eingebaut werden, fließen beide Schichten ineinander und verzahnen sich besonders intensiv. So kann die Deckschicht dünner ausfallen als üblich. Das Resultat überzeugt:

  • Kompaktasphalt spart gegenüber konventionellen Einbauverfahren teures Deckschichtmaterial sowie das Anspritzen der darunter liegenden Schicht.
  • Haltbarkeit und Belastbarkeit des Kompaktasphalts erhöhen sich durch die intensive Verzahnung.
  • Die Einbauzeiten verkürzen sich deutlich.
  • Das „Zwei-in-eins-Verfahren" ist wesentlich unempfindlicher gegen Witterung - der Zeitrahmen für den Einbau von Kompaktasphalt vergrößert sich.
  • Kompaktasphalt entspricht dem technischen Regelwerk für den Asphaltstraßenbau ZTV Asphalt-StB 2007.

Der Dallmann-Maschinenpark arbeitet mit dem modular aufgebauten Kompaktasphaltfertiger von Dynapac, der sowohl für den Kompaktasphaltbau als auch für konventionellen Straßenbau einsetzbar ist. Qualifizierte Mitarbeiter, die seit Jahren mit diesem System arbeiten, sorgen für einen zügigen Einbauprozess mit überzeugendem Ergebnis. Ob als „straßenfertige" Komplettleistung oder als Mietangebot für Einbaukolonne mit Kompaktasphaltfertiger - auf die technische Innovation und die umfassende Erfahrung von Dallmann können Sie bauen.

Mehr Informationen zum Thema Kompaktasphalt finden Sie auf unserer Service-Seite oder unter www.compaktasphalt.de